Maltherapie LOM® für Erwachsene und für Kinder ab 7 Jahren
in Biel und Ligerz

Mit dem Lösungsorientierten Malen (LOM®) kommt ein weiteres, äusserst wirkungsvolles Werkzeug in meiner Arbeit zum Tragen, mit dem ich Menschen effizient unterstützen kann. LOM® hilft Erwachsenen und Kindern, sich mit der eigenen Kraft zu verbinden. Psychische, sowie physische Symptome erfahren durch diese Methode heilsame Unterstützung. Schwierige Themen lassen sich oft auf unerwartete Weise lösen und neue Perspektiven entstehen. Es braucht absolut keine künstlerischen Vorraussetzungen!

LOM®
ist eine erforschte, eigenständige Methode der Maltherapie
Das Malen von klaren und einfachen Bildern beruhigt schwierige und belastende Gefühle und Lebenssituationen. Veränderungen am Bild schaffen reale Veränderungen, die oft überraschende und konkrete Erleichterung im Lebensalltag bieten.

Bevor wir mit dem Malen beginnen, untersuchen wir sorgfältig Ihr Anliegen und bringen es auf den Punkt. Mit Hilfe einer Skala von 0 bis 10 fragen wir die Belastung, die das Thema für Sie hat, vor dem Malen ab. Nach dem Malen schauen wir, ob sich die Werte verbessert haben. Wenn ja, ist das Anliegen abgeschlossen. Wenn nicht, werden darunterliegende Themen untersucht.

Für manche Themen reichen wenige Sitzungen aus, um eine Veränderung zu erzielen. Ein anderes Mal kommt ein Prozess in Gang, in dem die unter dem gewählten Thema liegenden Überzeugungen, Muster, Glaubenssätze oder Traumata zu Tage treten. Diese werden in einer strukturierten Herangehensweise nach und nach bearbeitet. Die Bilder werden in Ordnung gebracht – es entsteht Ordnung im Innern.

Ein Beispiel aus der Praxis: Die Malende möchte ihre Angst vor dem Fliegen bearbeiten. Ich frage sie: „Wenn Ihre Panik vor dem Fliegen ein Geschirr wäre, was wäre es für eines? Sie antwortet spontan: „Eine weisse Schale mit roten Tupfen“. Nach zwei Malstunden ist das Bild fertig. Sie fliegt das erste Mal seit Jahren ohne Medikamente und hat keine Angst.




Belastende Themen werden im Gehirn mit neutralen Bildern „verschaltet“. In jahrelanger Forschungsarbeit wurde diese Methode der Maltherapie von Bettina Egger und Jörg Merz entwickelt.

Informationen zu LOM® für Kinder und Jugendliche

LOM® für Erwachsene
unterstützt Sie wirkungsvoll  bei:
– psychischen Symptomen wie Ängsten, Panikattacken, Klaustrophobie, einschränkenden
   Verhaltensmustern, Depressionen, Verstimmungszuständen, negativen Glaubenssätzen,
   Antriebslosigkeit, chronischem Stress, Erschöpfungszuständen, Burnout
– physischen Symptomen, Krankheiten, chronischen Schmerzen
– vor und nach Operationen, vor und nach Klinikaufenthalten
– Traumata, z.B. durch Unfälle, Gewalt, Spitalerfahrungen, Entwicklungstrauma
– Beziehungskonflikt mit Eltern, Kindern, Geschwistern, Partnern, Freunden, Arbeitskollegen
– Unvollendeten Abschieden, z.B. bei Beziehungsverlust, Todesfall
– Entscheidungen, wenn rationale Überlegungen nicht mehr weiterhelfen
– der Umsetzung von Wünschen, die durch innere Blockaden verhindert werden
– der Findung neuer Perspektiven und neuer Einstellungen zu alten Tatsachen

Auf der Homepage des Instituts für Lösungsorientiertes Malen finden Sie weitere Beispiele, die zeigen wie verschiedene Themen bearbeitet werden können. www.lom-malen.ch

Buchempfehlung: Lösungsorientierte Maltherapie. Wie Bilder Emotionen steuern,
Buch von Bettina Egger und Jörg Merz. Beschreibung/Bestellung books.ch

Forschung: Empirische Belege der Wirksamkeit des Lösungsorientierten Malens:
Jörg Merz und Bettina Egger PDF

Ort

Silbergasse 8, 2502 Biel/Bienne
Dorfgasse 4, 2514 Ligerz

Honorar:
Erwachsene: 1½ St. (90 Min) CHF 140.– inkl. Material, jede weitere Viertelstunde CHF 25.–
Kinder:  1½ St. (90 Min) CHF 100.– inkl. Material, jede weitere Viertelstunde CHF 20.–
gemalt wird mit hochwertigen Lascaux Resonace Farben

Honorar-Bezahlung


in bar am Ende jeder Sitzung. Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen.
Bei finanziell eingeschränkten Mitteln ist ein reduzierter Tarif möglich.

Termin-Verschiebung oder -Absage

ist bis 24 Stunden vor vereinbartem Termin ohne Kosten möglich. Bei Absagen innerhalb 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin oder bei Nichterscheinen ist das Honorar voll zu bezahlen.

Anmeldung und Information:
Birgit Burri, Bewegungspädagogin, dipl. Somatic Experiencing® Practitioner
LOM® Maltherapeutin, Künstlerin +41 76 235 97 73 info(at)birgitburri.ch

Atelier Ligerz




Ausblick auf den See und Petersinsel